Kontakt
Haben Sie eine Frage?

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr

Architekturfoto als Foto hinter Acrylglas

Ich habe mich für das Foto hinter Acrylglas als Direktdruck in 45x30 cm entschieden. Dieses Material habe ich ausgewählt, weil besonders farbenfrohe Bilder hinter Acrylglas gut zur Geltung kommen, weil die Farben richtig leuchten.

Es ist eines meiner Lieblingsmotive und in unserer Flurgalerie hingen bisher größtenteils Landschaftsfotos. Ich wollte dort auch mal wieder ein Architekturfoto haben. Ich habe die Wandhalterung Schraubsystem (4er Set) genommen. Damit hat das Bild etwas Abstand zur Wand, was für mich sehr edel wirkt. Netter Nebeneffekt: Das Bild bekommt ein klein wenig Licht von hinten, was die Farben etwas mehr strahlen lässt.

Tipp: Ich würde vorher schauen, wo das Bild hängen soll. Eine eigene Beleuchtung für die Bilder ist natürlich immer eine schöne Sache. Besonderes Augenmerk lege ich aber darauf, ob im Rücken des Betrachters eine Lichtquelle ist, wenn er vor dem Bild steht. Das kann zum Beispiel ein Fenster sein. Wenn dem so ist, würde ich keine spiegelnde Oberfläche wie Acrylglas wählen, sondern beispielsweise einen Leinwanddruck. Acrylglas Drucke kommen bei Seitenlicht oder Licht von oben am besten zur Geltung.

Matthias Haltenhof

Gestalten auch Sie Ihr eigenes Wandbild

Pixum Foto auf Acryglas

Mit dem Pixum Acrylglas-Wandbild erhält das Foto Ihrer Wahl einen beeindruckenden Tiefeneffekt! Kreieren Sie in wenigen Schritten ein wahres Kunstwerk mit Ihrem ganz individuellen Motiv!

    Inspiration & Tipps

  • Ihr eigenes Pixum Wandbild Beispiel

    Fotografieren Sie Ihr schönstes Pixum Wandbild in Ihrem heimischen Ambiente und teilen Sie es mit anderen Pixum Kunden.
  • Tipps und Tricks zur Raumgestaltung

    Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Pixum Wandbilder zum elementaren Bestandteil einer gemütlichen Wohnatmosphäre!
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.