Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktieren Sie uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So 12:00 - 20:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Gerne sind wir auch per WhatsApp für Sie da. Speichern Sie dazu einfach die folgende Rufnummer in Ihren Kontakten ab:

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Menü
FOTO HINTER ACRYLGLAS

Möchten Sie mit einem Fotodruck hinter Acrylglas ein besonderes Highlight setzen? Hier finden Sie Beispiele unserer Kunden!

Zum Beispiel

Architekturfoto als Foto hinter Acrylglas

Matthias Haltenhof hat mit dem stilvollen Foto hinter Acrylglas eines seiner Lieblingsmotive festgehalten - hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Gestaltung und Co.

Materialwahl

Ich habe mich für das Foto hinter Acrylglas als Direktdruck in 45x30 cm entschieden. Dieses Material habe ich ausgewählt, weil besonders farbenfrohe Bilder hinter Acrylglas gut zur Geltung kommen, weil die Farben richtig leuchten.

Motivwahl

Es ist eines meiner Lieblingsmotive und in unserer Flurgalerie hingen bisher größtenteils Landschaftsfotos. Ich wollte dort auch mal wieder ein Architekturfoto haben. Ich habe die Wandhalterung Schraubsystem (4er Set) genommen. Damit hat das Bild etwas Abstand zur Wand, was für mich sehr edel wirkt. Netter Nebeneffekt: Das Bild bekommt ein klein wenig Licht von hinten, was die Farben etwas mehr strahlen lässt.

Auf den Lichteinfall achten

Tipp: Ich würde vorher schauen, wo das Bild hängen soll. Eine eigene Beleuchtung für die Bilder ist natürlich immer eine schöne Sache. Besonderes Augenmerk lege ich aber darauf, ob im Rücken des Betrachters eine Lichtquelle ist, wenn er vor dem Bild steht. Das kann zum Beispiel ein Fenster sein. Wenn dem so ist, würde ich keine spiegelnde Oberfläche wie Acrylglas wählen, sondern beispielsweise einen Leinwanddruck. Acrylglas-Drucke kommen bei Seitenlicht oder Licht von oben am besten zur Geltung.

Matthias Haltenhof

» Den idealen Platz für Ihr Wandbild finden »

Den idealen Platz für Ihr Wandbild finden

Bei der Entscheidung, wo Sie Ihr Pixum Wandbild aufhängen können, gibt es verschiedene Faktoren, auf die Sie achten sollten. Am Anfang steht natürlich die Frage, welches Motiv Sie auf Ihrem Wandbild haben möchten. Beispielsweise ist ein persönliches Foto mit Ihrer Familie für den Eingangsbereich Ihrer Wohnung eher ungeeignet, da hier schließlich öfter auch mehr oder wenige fremde Menschen einen Einblick haben (z.B. Postbote, Handwerker, Nachbarn etc.). Besser wäre es da, ein solches Wandbild im Wohn- oder Schlafzimmer anzubringen. Ein Motiv mit moderner Architektur oder grafischen Landschaftslinien würde hingegen gut in den Flur oder z.B. in Ihre Küche passen.

Ebenso sollten Sie überlegen, welches Format für Ihr Wandbild am besten passt. Ein großflächiges Wandbild braucht auch eine große freie Wand, die Sie wahrscheinlich eher im Schlafzimmer als im Bad oder in der Küche haben. In diesen Räumen wirken dafür kleinere Wandbilder besser. Haben Sie sich für eine Wand entschieden und Ihr Wandbild bestellt, stellt sich die Frage, wo an der Wand das Bild am besten angebracht werden soll. Dafür können Sie sich am sogenannten goldenen Schnitt orientieren.

Die Faustregel: Das Wandbild sollte auf etwa 5/8 der Wandhöhe hängen, um harmonisch zu wirken. Dabei sollten Sie natürlich auch andere Bilder und Objekte, die an dieser Wand hängen, und die nähere Umgebung im Raum beachten.

» Materialien für Ihr Pixum Wandbild »

Was kostet mein Bild hinter Acrylglas?

Pixum Wandbild Preisrechner: Wandbild-Preise vergleichen

Unser Preisrechner verrät Ihnen einfach und schnell den Preis für Ihr persönliches Wandbild hinter Acrylglas. Wählen Sie Ihr gewünschtes Format aus und entscheiden Sie sich zwischen Direkt-Druck und Fineart sowie der passenden Wandhalterung.

Es tut uns Leid. Es gab ein Problem bei der Produktkonfiguration. Bitte versuchen sie es später noch einmal.

    Meine Auswahl

    ab
    inkl. MwSt.
    Jetzt gestalten

    Materialien für Ihr Pixum Wandbild

    Je nach Motiv und Raum eignen sich andere Materialien für Ihr Wandbild. Zwischen den folgenden Oberflächen können Sie bei Pixum wählen:

    • Ein Wandbild hinter Acrylglas lässt Ihre farbenfrohen Landschaftsaufnahmen noch stärker erstrahlen. Das Foto wird nicht direkt auf die Oberfläche, sondern wenige Millimeter hinter das Acrylglas gedruckt und bekommt so eine besondere Tiefenwirkung.
    • Ein Wandbild auf Alu-Dibond ist besonders stabil und langlebig und überzeugt mit einer hochwertig und edel anmutenden Oberfläche. Für dieses Material eignen sich zum Beispiel romantische Fotos und stimmungsvolle Motive wie ein Sonnenuntergang über dem Meer besonders gut.
    • Forex ist ein äußerst leichtes und dennoch stabiles Material. Dank seiner besonderen Wetterbeständigkeit können Sie ein Wandbild auf Forex auch beispielsweise an Ihrer Terrassenwand anbringen. Der UV-Direktdruck verleiht farbenfrohen Fotos, z.B. Aufnahmen aus dem vergangenen Strandurlaub oder Ihren liebsten Naturaufnahmen, zusätzliche Leuchtkraft.
    • Der Galerie-Print ist eine Kombination aus Acrylglas und Alu-Dibond und das hochwertigste Wandbild-Material bei Pixum. So erzeugt ein Galerie-Print, ähnlich wie das Acrylglas, eine beeindruckende Tiefenwirkung. Halten Sie also Ihre Lieblingsmotive - ob Familienfotos oder Urlaubsaufnahmen - auf einem Galerie-Print fest.

    Acrylglas in bester Pixum Qualität

    Kundenbewertung Acrylglas




    Inspiration & Tipps

    Ihr eigenes Pixum Wandbild Beispiel

    Fotografieren Sie Ihr schönstes Pixum Wandbild in Ihrem heimischen Ambiente und teilen Sie es mit anderen Pixum Kunden.

    Tipps und Tricks zur Raumgestaltung

    Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Pixum Wandbilder zum elementaren Bestandteil einer gemütlichen Wohnatmosphäre!