Fotobuch mit Bildern von NASA erstellen

Easybook

Das ist doch mal eine nette Nachricht, die man so nicht alle Tage findet: Laut NASAs offizieller Webseite darf jeder, der will, NASA Bilder für sein privates Astronomie Fotobuch benutzen. Sie können die Bilder aus dem Weltall aber auch für das Cover nutzen und damit den Fotobuch-Einband gestalten. Aber es gibt ein paar kleine Auflagen, an die der Nutzer sich zu halten hat.

Fotobuch erstellen

Was muss ich beachten

Neben den normalen Fotografien erlaubt die NASA auch die Nutzung von Audio Dateien, Videos und Bilder von computererzeugten 3-D Modellen. Die NASA betont, dass diese Dateien in der Regel nicht geschützt sind. Alle diese Dateien stehen dem Benutzer frei zur Verfügung für Lehr- und Informationszwecke, was Fotosammlungen, wie ein Astronomie Fotobuch, Textbücher, öffentliche Ausstellungen, grafische Computersimulationen und Internet Webseiten einbezieht. Private Webseiten sind von dieser Regelung ebenfalls nicht ausgeschlossen und können diese Dateien benutzen.
Was der private Benutzer nicht verwenden darf, auch nicht in einem privaten Astronomie Fotobuch, sind das NASA Logo (das blaue „Fleischball“ Abzeichen), das ehemalige NASA Firmenlogo (das rote „Wurm“ Logo) und das NASA Siegel. Bilder mit diesen Abzeichen oder Siegeln dürfen nicht von Personen benutzt werden, die keine NASA Angestellten sind. Das Gleiche gilt auch für Produkte, die nicht von der NASA gesponsert werden. In jedem Fall legt die NASA großen Wert darauf, dass sie als Materialquelle benannt wird. Für Werbezwecke jedoch gelten gesonderte Bedingungen, die in der NASA Webseite eingesehen werden können.Sollten die NASA Bilder und Dateien für kommerzielle Zwecke benutzt werden, besonders bei Werbung, heißt dies nicht, dass NASA das kommerzielle Produkt auch in irgend einer Form empfiehlt. Bei identifizierbaren Personen auf NASA Bildern ist zu beachten, dass eine Veröffentlichung möglicherweise einen Konflikt mit dem Recht auf Privatsphäre nach sich ziehen kann.

In diesem Fall ist immer eine Erlaubnis für eine Veröffentlichung der Bilder seitens der dargestellten Person oder Personen zu erfragen. Weiterhin weist die NASA explizit auf ihrer Webseite darauf hin, dass es nicht statthaft ist, deren Material als das Eigene auszugeben und vielleicht sogar schützen zu lassen. Ein exklusives Recht auf die Nutzung des NASA Materials ist damit ausgeschlossen. Für eventuelle Schäden, die aus dem Gebrauch der nicht geschützten Bilder und anderer Materialien entstehen könnten, übernimmt die NASA keinerlei Haftung. Die nicht geschützten Bilder und Materialien dürfen frei kopiert und verbreitet werden, ohne gesonderte Erlaubnis seitens der NASA. Allerdings dürfen die Materialien nicht in irgend einer Form verändert werden. Veränderungen bedürfen einer Erlaubnis seitens der NASA.
Los geht´s
Der Katalog an Vorschriften seitens der NASA ist bemerkenswert klein gehalten. Man kann das Regelwerk schon fast „unbürokratisch“ nennen. Auf http://www.nasa.gov/multimedia/imagegallery/index.html wird der Raumfahrt Fan dann mit einer fast unüberschaubaren Fülle an Bildmaterial „erschlagen“. Gleichzeitig bietet die Webseite auch einen bequemen Download Link für jedes dort veröffentlichte Bild. Dieser Link ist nicht nur bequem, sondern verleiht dem „Downloader“ auch die Sicherheit, dass das anvisierte Bild von der NASA für ein Herunterladen freigegeben worden ist, also in die Kategorie „no copyright“ fällt. Somit steht nun dem Erstellen eines Astronomie Fotobuchs nichts mehr im Wege.