Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktieren Sie uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So 12:00 - 20:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Whatsapp ist momentan nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es nochmal später.
Menü
Pixum Fotobuch entdecken

Lernen Sie alle Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr ganz persönliches Pixum Fotobuch kennen. Halten Sie besondere Momente für immer fest!

Mit Schriften Fotos im Fotobuch wirken lassen

Schriften tragen viel zur Wirkung eines Pixum Fotobuchs bei. Mit ihrem Charakter strahlen sie auf das Buch und die Fotos aus. Hier ein paar einfache Regeln, mit denen Sie das Fotobuch mit Schriften enorm aufwerten.

» 1. Eine Schriftart auswählen »

Hier gibt's Tipps und Hilfe für die Gestaltung

Tipps und Tricks zum Pixum Fotobuch

Lernen Sie die vielen Möglichkeiten für Ihr Fotobuch kennen und holen Sie sich kreativen Input für Ihren Gestaltungsprozess.

Unser Service hilft Ihnen

Bei Fragen zu unseren Produkten besuchen Sie unsere Service-Seiten oder lernen Sie unseren Kundenservice kennen.

Pixum - immer die schönsten Bilder

Eine Schriftart auswählen

Ein Wechsel verschiedener Schriftarten wirkt unruhig, denn jede Schrift drängt sich optisch in den Vordergrund. Daher genügt eine Schriftart für Ihre Texte. Die beste Lesbarkeit bei längeren Texten weisen Schriften in den Größen von 10 bis 12 Punkt auf. Damit sich Überschriften abheben, setzen Sie diese einfach etwa 4 Punkt größer als Ihre Laufschrift. So entsteht ein harmonisches Schriftbild.

Sollte Ihnen später auffallen, dass eine andere Schriftart besser zu Ihrem Fotobuch passt, dann können Sie diese immer noch in einem Rutsch ändern.

Die Klassiker - Serifen- und serifenlose Schriften

Sie können sich vorher oder während der Gestaltung Gedanken machen, welche Schrift am besten passt. Grundsätzlich sollten Sie überlegen, ob Sie eine Serifenschrift oder serifenlosen Schrift einsetzen möchten. Das sind jeweils die Unterschiede:

Serifenschrift

  • Serifen sind kleine Füßchen an den Buchstaben, die das Lesen erleichtern
  • klassischen Serifenschriften sind die Times (bzw. Times New Roman) oder Garamond
  • Sie sind Klassiker im Buch- und Zeitungsdruck
  • wirken manchmal altmodisch, aber auch romantisch und verspielt

Serifenlose Schrift

  • modern, kühl und sachlich
  • bekannte serifenlose Schriften sind Helvetica (Mac), Arial (Windows) oder Verdana

Ob Sie eine Schrift mit oder ohne Serifen einsetzen, hängt davon ab, welcher Stimmungsrichtung Sie "etwas Anschwung" geben wollen: Soll das Buch modern wirken (Architekturfotos, Reportagen etc.) oder soll es klassisch und eventuell romantisch sein (wie ein Hochzeitsbuch)?

Die Ungewöhnlichen - Schmuckschriften

Es gibt Spezialschriften, die auch Schmuckschriften genannt werden. Sie können eine Seite oder ein Foto "schmücken", weil sie mehr auf den Effekt als auf Lesbarkeit setzen. Solche Schriften erinnern den Betrachter an eine bestimmte Technologie (die Typewriter an die Schreibmaschine) oder eine bestimmte Zeit (wie Herculaneum, die an spätrömische Schriften angelehnt ist). Solche Schriften sollten Sie allenfalls für Überschriften einsetzen und immer nur dann, wenn es eine inhaltliche Übereinstimmung zwischen Foto und Schriftart gibt.

Möchten Sie eine dezente Schriftart optisch hervorheben? Dafür eignen sich die Veredleungen am besten. Sie sind ein wundervoller Hingucker und verleihen Ihrem Fotobuch den besonderen Touch.

Die Dezenten - farblose Schriften

Immer gut geeignet sind Schriften in Schwarz oder Dunkelgrau. Im Gegensatz zu bunten Schriften lenken sie nicht vom Foto ab, sondern ergänzen es inhaltlich. Wenn Sie eine Farbe verwenden wollen, dann nehmen Sie eine Farbe aus dem Foto auf, damit Text und Foto stärker verbunden werden. Setzen Sie Ihre Schrift auf ein Foto und in einen dunkleren Bereich, so wird sie schlecht lesbar. Nutzen Sie in diesem Fall den gegensätzlichen Helligkeitsbereich: Aus Schwarz wird dann Weiß, aus einer sonst dunkelgrauen Schrift eine hellgraue.

» 2. Wohin mit dem Text? »

Pixum Tipp

Alles zum Einsatz von Text, erfahren Sie hier.

Kreative Ideen für Ihr Pixum Fotobuch

In den Pixum Fotobuch Ideen lernen Sie nicht nur, wofür man so ein Fotobuch alles verwenden kann - hier finden Sie auch reichlich kreativen Input für Ihr individuelles Fotobuch.

Inspirationen von zufriedenen Kunden

Entdecken Sie hochwertige Fotobücher und lassen Sie sich inspirieren - in unserer Kundenbeispiele-Galerie mit den Fotobuch-Kreationen einfallsreicher Pixum Kunden!

Kundenbewertung Pixum Fotobuch




Kreativ werden und Erinnerungen bewahren

Wohin mit dem Text?

Ein Text sollte am Foto ausgerichtet werden, um eine richtige Verbindung zum Foto herzustellen. Das bedeutet, Sie ordnen ihn seitlich oder drunter/drüber an. Eine Überschrift für ein Thema (Urlaubsort, Familie etc.) kann je nach Layout in der Mitte über die Doppelseite oder auf einer Einzelseite oben eingefügt werden.

Pixum Tipp

Wenn Sie für eine Schrift eine Farbe aus Ihrem Foto nehmen möchten, dann nutzen Sie den Farbwähler. Markieren Sie Ihren Textrahmen und wählen Sie unter Schriftfarbe "Farbe wählen...". Hier klicken Sie auf die Lupe und dann mit dem Farbwähler in die Stelle im Bild, die als Farbspender dienen soll. Zur Kontrolle wird die Farbe im Feld neben der Lupe angezeigt. Soll der Farbton mehrmals genutzt werden, so können Sie ihn unten in die Reihe mit den Palettenfarben ziehen.

Text in Form

In den meisten Fällen fahren Sie gut damit, wenn ein Text linksbündig steht. Da das die normale Lesart ist, ist dies auch die Voreinstellung der Fotobuch-Software. Linksbündig bedeutet, dass alle Zeilen an einer linken Kante ausgerichtet sind, rechts fallen die Zeilen unterschiedlich lang aus. Solch einen Satz mit einer geraden und einer unregelmäßigen Kante nennt man Flattersatz. Allerdings kann natürlich auch die Ausrichtung an der rechten Kante mit Flattersatz links (also rechtsbündig) sinnvoll sein. Vor allem dann, wenn der Text links von einem Foto steht. Aber man sollte bedenken, dass rechtsbündiger Text nicht zu lang sein darf, da er schlecht lesbar ist.

Der Blocksatz kann für längere Texte sinnvoll sein. Da die beiden Kanten links und rechts durch das Auseinanderziehen der Wörter erzeugt werden, entstehen große Lücken im Text. Um diese zu vermeiden, sollten Sie Bindestriche setzen oder die Wörter umformulieren.

Der Blocksatz wirkt auf Laien zunächst professionell, weil er auf beiden Seiten eine gerade Linie erzeugt. Für längere Texte kann er tatsächlich sinnvoll sein. Damit er tatsächlich seine professionelle Wirkung entfalten kann, erfordert der Blocksatz allerdings noch Mehrarbeit: Da die beiden Kanten links und rechts durch das Auseinanderziehen der Wörter erzeugt werden, entstehen große Lücken im Text. Hier muss man konsequent manuelle Trennungen der jeweils ersten Wörter durchführen oder teilweise umformulieren, damit die Sätze und Wörter gut passen. Ändert man dann auch nur ein Wort im oberen Bereich des Textes, brechen alle weiteren Zeilen neu (und dann mit unnötigen Trennungen) um - und die Arbeit beginnt von vorn.

Fazit: Diese Tipps für die Schrift in Ihrem Fotobuch können hilfreich sein:

  • Eine Schriftart pro Fotobuch/ Thema
  • Grundsätzliche Überlegung, ob mit oder ohne Serifen
  • Gute Lesbarkeit erreichen Sie mit linksbündige Schriften in der Schriftgröße 10-14
  • Farbige Schrift nur als Eyecatcher einsetzen
  • Inhaltliche Nähe vom Text zum Foto auch optisch durch eine gute Anordnung herstellen

Es lohnt sich außerdem ein Blick in unsere Kundenbeispiele zu werfen. Hier haben Kunden ihre Fotobücher online bereitgestellt, um andere zu inspirieren. Viele schöne Bücher sind mit Texten und Überschriften ausgestattet. Blättern Sie durch die Auswahl, um sich von der Wirkung der verschiedenen Schriftarten zu überzeugen!

Pixum Fotobuch gestalten - ob unterwegs oder daheim

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Online-Designer

    • Einfache Funktionen:

      Wählen Sie aus den wichtigsten Gestaltungsoptionen ohne Einarbeitungszeit

    • Direkt online gestalten:

      Kreieren Sie Ihr Pixum Fotobuch direkt online mit Handy, Tablet oder Computer

    • Keine Installation nötig:

      Gestalten Sie Ihr Pixum Fotobuch völlig unabhängig von Ihrem Gerät

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Fotowelt Software

    • Unzählige Gestaltungsmöglichkeiten:

      Wählen Sie aus zahlreichen kreativen Layouts, Cliparts und Hintergründen

    • Offline gestalten:

      Volle Flexibilität und Sicherheit durch die kostenlose Installation der Software

    • Hochwertige Veredelungen:

      Verzieren Sie den Einband mit Gold-, Silber- oder Effektlack-Elementen

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Fotowelt App

    • Schnelle Kreation:

      In wenigen Schritten schnell und einfach zu Ihrem Pixum Fotobuch

    • Unterwegs gestalten:

      Kreieren Sie überall und zu jeder Zeit Ihr Pixum Fotobuch

    • Smartphone-Bilder nutzen:

      Nutzen Sie ganz bequem Ihre Handybilder für Ihr Pixum Fotobuch

    auch verfügbar für
    Android