Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktiere uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht dir gerne zur Seite.

Mo - Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So 12:00 - 20:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Gerne sind wir auch per WhatsApp für Sie da. Speichern Sie dazu einfach die folgende Rufnummer in Ihren Kontakten ab:

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Werden Sie kreativ!

Ausreichend Inspiration gesammelt? Dann gestalten Sie jetzt Ihr individuelles Wandbild!

Pixum Wandbild gestalten

Die Wohnung oder den Arbeitsplatz mit Fine Art Prints aufwerten

Wir leben in einer ziemlich digitalisierten Welt - als ich neulich im Urlaub ein paar Postkarten geschrieben habe, fühlte ich mich dabei fast ein wenig antiquiert; auch Verabredungen werden kaum noch telefonisch, sondern per E-Mail oder WhatsApp geschlossen, und um ein Buch zu kaufen, gehen immer weniger Menschen noch in den Buchladen, sondern bestellen online oder gar direkt die digitale Datei für den E-Reader.

Auch die Fotografie hat diese Entwicklung nicht unberührt gelassen. Nur ein Bruchteil der Milliarden Fotos, die jedes Jahr geschossen werden, verlässt schließlich die digitale Welt und transzendiert in die analoge, haptisch erfahrbare. Das soll dabei gar nicht kulturpessimistisch aufgefasst werden, sondern nur als lakonische Feststellung. Umso mehr gewinnen dafür aber meiner Meinung nach auch die Fotos an Wert, die als hochwertig gefertigte Fotoprodukte den Sprung in die Offlinewelt schaffen.

Pixum Alu-Dibond

Veredeln Sie Ihre eigenen Fotos mit einem Alu-Dibond-Wandbild von Pixum! Individuelle Motive werden so zu einem langlebigen Hingucker für die eigene Wohnung.

Kaum digital zu ersetzen: das eigene Bild an der Wohnzimmerwand

Ich selbst bin kürzlich in eine neue, etwas größere Wohnung umgezogen und habe mich damit auseinandersetzen müssen, wie ich die zusätzlichen freien Wände gestalte. Kunst im Allgemeinen ist leider ein recht teures Vergnügen - selbst im überschaubaren lokalen Umfeld. Da bietet es sich an, eigene Fotografien sozusagen groß herauszubringen und damit gleich einen persönlichen Bezug zur Interieurgestaltung zu schaffen. Um die maximale Fertigungsqualität zu gewährleisten, die mir als Fotograf dann doch auch in der Privatwohnung recht wichtig ist, habe ich mich zunächst einmal für einen Pixum Fine Art Print entschieden und bin bisher sehr zufrieden mit der Wahl.

Dazu habe ich über die Pixum-Seite unter "Poster/Leinwand" die Oberfläche Alu-Dibond gewählt (Acrylglase wäre aber auch möglich gewesen) und statt Direktdruck hier die Variante Fineart ausgewählt. Die Besonderheit: Das Bild wird nicht auf das Material aufgedruckt, sondern separat ausbelichtet und dann auf die Alu-Dibond-Platte aufgezogen. So entsteht ein besonders hochwertiger Eindruck, den ich auch nach dem Erhalt bestätigen konnte: Die Farben sind ausgesprochen brillant und kräftig, die Kontraste stimmen und trotz dieser Eigenschaften spiegelt das Wandbild nicht zu stark - das ist sonst oft ein Problem.

Auch wenn bereits einige andere "analoge" Bilder an meinen Wänden hängen - der Fine Art Print ist in jedem Fall eine gute Erweiterung und wird nicht mein letzter gewesen sein.

Die optimale Wahl für professionelle Fotomotive

Als Fotograf ist mir die exakte Farbdarstellung in Druckprodukten sehr wichtig, genauso aber auch ein kontrastreicher und intensiver Look - es gibt wenig Schlimmeres, als wenn auf den schönsten Materialien der Welt farbstichige, flaue Fotos abgedruckt werden. Gott sei Dank ist das beim Fine Art Print nicht der Fall.

Besonders im Wohnzimmer oder in der Diele machen sich großflächige Drucke eigentlich immer gut - und dank des niedrigen Gewichts ist z.B. die Alu-Dibond-Variante auch in großen Formaten problemlos für Leichtbauwände geeignet. Wenn das Gewicht keine große Rolle spielt und stattdessen eine stärkere Tiefenwirkung gewünscht wird, ist die Acrylglas-Lösung wahrscheinlich die richtige Wahl für Sie.