Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktiere uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht dir gerne zur Seite.

Mo - Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So 12:00 - 20:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Gerne sind wir auch per WhatsApp für Sie da. Speichern Sie dazu einfach die folgende Rufnummer in Ihren Kontakten ab:

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Pixum TV: Fotomotive aus der Mitte holen

Bilder, bei denen das Motiv genau in der Mitte platziert ist, wirken zwar recht symmetrisch, aber leider auch langweilig. Mit einigen einfachen Tricks können Sie aus Ihren Aufnahmen mehr herausholen. Wie Sie das schon mit einem einfachen Verschieben des Motivs nach links oder rechts erreichen, erklärt Marc Ludwig
Machen Sie Ihr Bild mit wenigen Schritten interessanter und ansprechender.

Interessante Bildausschnitte schaffen

Machen Sie Ihr Bild mit wenigen Schritten interessanter und ansprechender.

Statt ein Motiv immer genau mittig zu fotografieren, kann man es auch weit nach links oder rechts im Bild verschieben, wodurch interessantere Bildausschnitte entstehen.

Fototipps bei Pixum für bessere Fotos

Wenn Sie Ihr fotografisches Können aufpolieren möchten, sind Sie bei Marc Ludwig bestens aufgehoben. Als Gründer von Foto.TV war er bereits an der Produktion von mehreren tausend Videos rund um das Thema Fotografie beteiligt. Dazu arbeitet er mit namhaften Fotoprofis zusammen und ist mit der Materie natürlich auch selbst bestens vertraut. Für Pixum macht er Pixum.TV, Ihren Kanal mit den besten Tipps für Hobbyfotografen.

Motiv aus der Mitte holen

Im heutigen Video zeigt Ludwig, wie Sie Ihr Foto mit einem einfachen Trick spannender gestalten. Statt Ihr Motiv oder Ihr Model ganz zentriert abzulichten, können Sie es leicht nach links oder nach rechts versetzt fotografieren. Dadurch wirkt Ihr Foto dynamischer und interessanter und kann eine ganz bestimmte Wirkung erzielen. Dies resultiert daraus, dass Sie das Motiv aus der Mitte holen, was der natürlichen Blickweise des menschlichen Auges widerspricht.

Auch mit der Blickrichtung können Sie spielen. Setzen Sie Ihr Model links ins Bild und lassen es nach rechts blicken, wirkt dies, als würde es in die Zukunft schauen. Blickt es hingegen von rechts nach links, denkt es zurück an die Vergangenheit und wirkt ein wenig wehmütig. Diesen und ähnliche Tipps finden Sie in den vielen verschiedenen Videos von Pixum.TV.

Einzigartige Ideen für Ihre Wandbilder

Entdecken Sie jetzt unseren vielfältigen Ideen für Ihre Pixum Wandbilder und stöbern Sie durch unsere Galerie!

Transkript des Videos

Hallo und herzlich Willkommen bei Pixum.TV, dem Kanal, wo es um das gute Bild geht. Ich habe wieder einen Tipp für euch, von dem ich sagen würde, mal ganz unbescheiden, dass er eure Bilder um mindestens 50 Prozent besser macht. Worum geht's? Wenn wir fotografieren, dann arbeiten wir eigentlich fast so, wie wir auch kucken. Der Mensch versucht doch immer das, was ihn gerade interessiert, in der Mitte seines Gesichtsfeldes zu halten. Und wenn ich ein Foto, in dem Fall von Violetta, unserem schönen Model für heute, mache, dann würde ich normalerweise sie anschauen, kucken, dass sie auch gerade schön schaut. Ich mache ein Foto von ihr und was ist passiert? Ihr Kopf ist genau in der Mitte des Bildes. Was für das menschliche Schauen richtig ist, ist für das fotografische Bild ein bisschen langweilig, einfach nur das Motiv in der Mitte. #00:00:52-3#
Und da setzt auch mein Tipp an, den ich heute für euch habe: Bewegt euer Motiv aus der Mitte heraus. Schaut mal, was ich jetzt mache. Ich nehme Violetta ganz an den linken Bildrand. Ich kann auch noch ein bisschen weitergehen, sie regelrecht anschneiden. Sofort bekomme ich ein viel interessanteres Bild, weil das Motiv nicht mehr in der Mitte ist. Ich zwinge den Betrachter dazu, links in mein Bild zu kucken. Das ist ein bisschen ungewohnt, macht aber das Bild gleichzeitig auch interessanter. Ich mache noch ein Foto, in dem ich Violetta nach rechts im Bild setze. Schau mal bitte hier rüber. Auch dieses Bild ist sehr viel interessanter. #00:01:31-3#

Aber ich habe noch einen kleinen Tipp am Schluss. Der europäische Betrachter ist es gewohnt, dass die Zukunft rechts ist. Denkt mal daran, wenn ihr ein Börsenchart seht oder irgendwie einen Graph, dann wird die Zeit immer von links nach rechts aufgetragen und die rechte Zeit ist die Zukunft. Wenn ich mein Motiv nach links im Bild schiebe und nach rechts kucken lasse, dann wirkt das recht positiv, in die Zukunft gewendet. Wenn ich sie an den rechten Bildrand setze und nach links schauen lasse, dann ist das irgendwie ein kleines bisschen rückwärts gerichtet. Nicht schlecht oder gut, aber wenn man das im Hinterkopf hat, kann man damit spielen. Das eine ist vielleicht das etwas strahlendere Bild in die Zukunft, das andere könnte das etwas Nachdenklichere sein. Spielt damit und probiert es aus. Ihr werdet sehen, wenn ihr damit arbeitet, dass ihr euer Motiv aus der Mitte rausholt, macht ihr auf jeden Fall bessere Bilder. #00:02:29-8#

Ich würde mich freuen, wenn ihr unseren YouTube-Kanal oder auf Pixum.de kuckt. Dort könnt ihr aus euren Bildern auch ganz tolle Geschenke machen, vielleicht ein kleines Fotobuch. Denkt einfach mal an Panorama-Fotoalben, wo wir unser Motiv nach links oder nach rechts schieben. Ich wette, ihr werdet auch viel Spaß an diesen Fotobüchern haben, wenn ihr so arbeitet, wie ich es euch heute gezeigt habe. Danke fürs Zuschauen und bis zum nächsten Mal. Tschüß!