Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktieren Sie uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So 12:00 - 20:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Gerne sind wir auch per WhatsApp für Sie da. Speichern Sie dazu einfach die folgende Rufnummer in Ihren Kontakten ab:

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Menü
Tolle Regenfotos festhalten

Gestalten Sie mit Ihren schönsten Regenfotos kreative Fotoprodukte - jetzt in der Fotowelt Software!

Max Niemann, der seit 2012 als Fotograf in Leipzig mit dem Schwerpunkt Portraitfotografie arbeitet, bringt Ihnen in unseren Expertentipps regelmäßig die technischen Aspekte der Fotografie näher.

Fotografieren im Regen - Profitipps für tolle Bilder im Wolkenbruch

Wer gerne und oft fotografiert, stößt nicht zu selten auch auf unvorteilhafte Bedingungen - ob Schneegestürm oder graue Regentage. Hier geht es nun konkret um das Fotografieren im Regen - was Sie dabei beachten sollten, wie Ihnen schöne Regenfotos gelingen und wie Sie die schlechten Wetterbedingungen zu Ihrem Vorteil machen können.

» 1. Technische Voraussetzungen »

Themenwelt Fotografie

Erfahren Sie in dieser Themenwelt mehr zur Fotografie und entdecken Sie Artikel über die einzelnen Fachbereiche der Fotografie sowie die Bearbeitung der Pixum Fotoprodukte.

Themenwelt Reise & Urlaub

Halten Sie Ihre Urlaubsfotos und Reiseerinnerungen für die Ewigkeit fest. Hier finden Sie kreative Ideen, Materialtipps und Tricks zu den Pixum Fotoprodukten.

Pixum - immer die schönsten Bilder

Fotos im Regen: Technische Voraussetzungen

Natürlich steht am Anfang erst einmal die technische Seite: Schließlich gilt es zu vermeiden, dass Ihre Fotoausrüstung durch den Einsatz im Regen Schaden nimmt. Prüfen Sie also zunächst, ob Ihre Kamera vor dem Eindringen von Wasser geschützt ist. Achtung, hier gibt es verschiedene Bezeichnungen - "spritzwassergeschützt" bedeutet beispielsweise nicht unbedingt, dass Sie mit Ihrer Kamera im Sturzregen fotografieren können.

Wichtig ist bei Kameras mit Wechselobjektiven außerdem, ob das montierte Objektiv gemeinsam mit dem Gehäuse abgedichtet ist - das ist nicht immer der Fall. Sollte Ihre Ausrüstung nicht wassergeschützt sein, gibt es hierfür aber für recht wenig Geld spezielle Gehäuse oder Abdeckungen.

Alternativ können Sie hier natürlich auch kreativ werden und beispielsweise einen Regenschirm an Ihrem Kamerarucksack oder Stativ befestigen - oder den Regen von geschützten Stellen aus vor die Linse bringen. Dazu eignen sich zum Beispiel Portraits vor einer Fensterscheibe, wo Sie bei Regen meist auch angenehmes, weiches Licht vorfinden. Für eine ganz besondere Stimmung sorgt ein solches Setting auch z.B. in einem fahrenden Bahnwaggon. Oder Sie fotografieren von einem Unterstand aus - möglicherweise einem Schleppdach oder einem dicht bewachsenen Baum.

Denken Sie außerdem daran, ein Stativ einzupacken - bei stark bewölktem Himmel wird es oft recht dunkel, sodass Sie ggf. längere Belichtungszeiten wählen müssen.

» 2. Motivideen im Regen & Aufnahmen von Wassertropfen »

Ausgezeichnete Pixum Qualität

Kundenbewertung Wandbilder




Hier gibt's Tipps und Hilfe für die Gestaltung

Tipps und Tricks zur Raumgestaltung

Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Pixum Wandbilder zum elementaren Bestandteil einer gemütlichen Wohnatmosphäre!

Unser Service hilft Ihnen

Bei Fragen zu unseren Produkten besuchen Sie unsere Service-Seiten oder lernen Sie unseren Kundenservice kennen.

Kreativ werden und Erinnerungen bewahren

Kreative Motive im Regen finden

Andere Ideen für Motive beziehen sich auch auf den Zeitpunkt: Sowohl vor als auch während und nach einem starken Regenfall lassen sich großartige Fotos schießen. Im Voraus ist beispielsweise eine Bildserie der sich zusammenbrauenden Regenwolken denkbar. Oder eine Vorher-Nachher-Reihe des trockenen Bodens, Makros von mit Wasser benetzten Steinen uvm.

Während des Regens stehen Ihnen natürlich die meisten Möglichkeiten offen. Beliebt sind hierbei Fotos von Fensterscheiben mit Regentropfen im Vordergrund und unscharfen Bokeh-Lichtern im Hintergrund, die Sie beispielsweise auch aus Ihrem Auto aufnehmen können.

Portraits im Regen verlangen in erster Linie nach einem bereitwilligen Modell, ein wenig Geduld und einem konkreten Plan: Möchten Sie beispielsweise den Regen einfrieren und einzelne Tropfen darstellen? Bringen Sie am besten einen externen Blitz mit, um möglichst kleine Belichtungszeiten wählen zu können. Oder Sie öffnen die Blende sehr weit und strahlen den (starken) Regen im Hintergrund separat an, um die Regentropfen in Bokehkreise zu verwandeln.

Geht es hingegen eher um einen fließenden Effekt, benötigen Sie längere Belichtungen - z. B. von einer Zehntelsekunde oder mehr. Das geht verwacklungsfrei eigentlich nur vom Stativ aus - und wenn Ihr Modell gut im Stillhalten ist. Mit Blitzlicht zu arbeiten, wird hier dann wiederum schwierig, da die meisten Blitze sehr schnell abbrennen und so die Bewegung einfrieren - ein Einstelllicht oder schwach eingestelltes Dauerlicht ist allerdings eine gute Alternative.

Eine gute Idee ist es außerdem, dem graulastigen, flauen Regenlook etwas Farbiges entgegenzusetzen. Das kann ein knalliger Regenschirm sein, ein farbiger Mantel oder eine Requisite. Auch für Kontraste müssen Sie - zum Beispiel durch die Beleuchtung - in den meisten Fällen selbst sorgen, da der bedeckte Himmel wie eine riesige Softbox wirkt.

Makroaufnahmen von Wassertropfen

Nachdem der Regenfall aufgehört hat, können Sie weiterhin gelungene Motive finden. Besonders beliebt sind hierbei Grashalme, auf denen sich Wassertropfen angesammelt haben, Spinnennetze oder bunte Blätter.

Um einzelne Tropfen hervorheben zu können, benötigen Sie ein dediziertes Makroobjektiv oder einen Makro-Zwischenring - schließlich müssen Sie sehr nah an das Motiv herangehen. Damit geht auch einher, dass Sie die Blende sehr weit schließen sollten, da bei geringem Abstand zum Motiv auch die Schärfeebene deutlich kleiner wird. Solche Aufnahmen gelingen daher am besten auch vom Stativ.

Wenn die Motive sich nicht bewegen, ist hier auch die Anfertigung einer manuellen Schärfenreihe möglich: Machen Sie verschiedene Aufnahmen im manuellen Fokusmodus, bei der Sie den Fokus jedes Mal leicht nach hinten/vorne verschieben und im Anschluss digital ein kombiniertes Bild mit größerer Schärfeebene aus den Einzelfotos zusammensetzen.

Pixum Fotobuch gestalten - ob unterwegs oder daheim

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Online-Designer

    • Einfache Funktionen:

      Wählen Sie aus den wichtigsten Gestaltungsoptionen ohne Einarbeitungszeit

    • Direkt online gestalten:

      Kreieren Sie Ihr Pixum Fotobuch direkt online mit Handy, Tablet oder Computer

    • Keine Installation nötig:

      Gestalten Sie Ihr Pixum Fotobuch völlig unabhängig von Ihrem Gerät

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Fotowelt Software

    • Unzählige Gestaltungsmöglichkeiten:

      Wählen Sie aus zahlreichen kreativen Layouts, Cliparts und Hintergründen

    • Offline gestalten:

      Volle Flexibilität und Sicherheit durch die kostenlose Installation der Software

    • Hochwertige Veredelungen:

      Verzieren Sie den Einband mit Gold-, Silber- oder Effektlack-Elementen

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Fotowelt App

    • Schnelle Kreation:

      In wenigen Schritten schnell und einfach zu Ihrem Pixum Fotobuch

    • Unterwegs gestalten:

      Kreieren Sie überall und zu jeder Zeit Ihr Pixum Fotobuch

    • Smartphone-Bilder nutzen:

      Nutzen Sie ganz bequem Ihre Handybilder für Ihr Pixum Fotobuch

    auch verfügbar für
    Android