Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktieren Sie uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So 12:00 - 20:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Whatsapp ist momentan nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es nochmal später.
Menü
Pixum Fotobuch entdecken

Lernen Sie alle Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr ganz persönliches Pixum Fotobuch kennen. Halten Sie besondere Momente für immer fest!

Die Anforderungen an Fotos & Kamera für Pixum Fotobücher

Fotobücher von seinen Reisen, Lebensereignissen, der Familie oder einem der zahlreichen anderen Themen anzufertigen, ist nicht ohne Grund beliebt: Schließlich hat gerade in der immer weiter digitalisierten Welt das haptisch Erfahrbare wieder an Wert gewonnen. Die Grundlage der Pixum Fotobücher sind natürlich trotzdem meist digitale Dateien - die Fotos aus DSLRs (digitalen Spiegelreflexkameras), Bridge- oder Kompaktkameras. Welche Anforderungen es an die technische Ausstattung gibt, um das perfekte Fotobuch zu designen, lesen Sie in diesem Beitrag.

» 1. Format = Bildqualität »

Hier gibt's Tipps und Hilfe für die Gestaltung

Tipps und Tricks zum Pixum Fotobuch

Lernen Sie die vielen Möglichkeiten für Ihr Fotobuch kennen und holen Sie sich kreativen Input für Ihren Gestaltungsprozess.

Unser Service hilft Ihnen

Bei Fragen zu unseren Produkten besuchen Sie unsere Service-Seiten oder lernen Sie unseren Kundenservice kennen.

Pixum Fotobuch erstllen - immer die schönsten Bilder

1. Das Format bestimmt die notwendige Bildqualität

Zunächst einmal gilt: Je größer Ihr Fotobuch, desto besser muss auch die Qualität der zugrundeliegenden Bilder sein. Ein XXL-Fotobuch bietet deutlich mehr Platz für Bildinformationen, und gerade bei formatfüllenden Aufnahmen sollte das Bildmaterial hier besonders gut aufgelöst sein.

2. Bildqualität vs. Megapixel-Anzahl

Oft wird die Megapixel-Zahl und die erreichte Bildqualität gleichgesetzt. Das ist jedoch falsch - auf die Bildqualität wirken zahlreiche andere Faktoren, zum Beispiel die Sensor- und Pixelgröße, die Lichtbedingungen bzw. die "low light capabilities" Ihrer Kamera und vieles mehr. Nur, dass die Megapixel eines Bildes für die Formatgröße ausreichend sind, heißt nicht, dass nicht beispielsweise ein sehr starkes Bildrauschen die Wirkung zunichtemachen kann.

» 2. DSLR, Kompaktkamera & (Um-)Gestaltung »

Hier finden Sie weitere Inspirationen

Kreative Ideen für Ihr Pixum Fotobuch

In den Pixum Fotobuch Ideen lernen Sie nicht nur, wofür man so ein Fotobuch alles verwenden kann - hier finden Sie auch reichlich kreativen Input für Ihr individuelles Fotobuch.

Inspirationen von zufriedenen Kunden

Entdecken Sie hochwertige Fotobücher und lassen Sie sich inspirieren - in unserer Kundenbeispiele-Galerie mit den Fotobuch-Kreationen einfallsreicher Pixum Kunden!

Kundenbewertung Pixum Fotobuch




Kreativ werden und Erinnerungen bewahren

3. Bei DSLRs: Objektive nicht vergessen

Wer eine DSLR benutzt, sollte neben dem Body auch besonderes Augenmerk auf die verwendeten Objektive legen: Veraltete oder manche günstigen Einstiegsobjektive liefern nicht immer gestochen scharfe, hochaufgelöste Bilder. So kann bei einem doppelseitigen Panorama-Abdruck manchmal trotz gutem Kamerasensor eine nur mittelmäßige Bildqualität entstehen.

4. DSLR oder Kompaktkamera?

Diese beliebte Frage lässt sich schlecht pauschal beantworten. Wie immer gilt: Die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Dennoch führt der größere Sensor bei einer DSLR dazu, dass gerade bei großen Ausbelichtungen oft bessere Ergebnisse mit harmonischerer Tiefenwirkung entstehen. Beabsichtigen Sie also, Ihre Fotos öfter auch im Panoramaformat in einem großen Fotobuch zu drucken, greifen Sie lieber zur DSLR.

5. Statt Aussortieren: umgestalten!

Während des Fotobuch-Designens kann es immer mal wieder vorkommen, dass die Pixum Fotowelt Software Ihnen ein Foto als zu schwach aufgelöst anzeigt oder Sie Bedenken haben, ein Bild in dem gegebenen Format zu verwenden. Statt diese Bilder nun aber komplett auszusortieren, probieren Sie es stattdessen doch mit einer Layout-Anpassung: einfach mal eine Collage gestalten und die betreffenden Fotos im kleineren Format drucken - oder Weißräume mit ergänzendem Text füllen.

Pixum Fotobuch entdecken

Halten Sie Ihre Fotos für die Ewigkeit fest.

Profitieren Sie von unzähligen Layoutvorlagen, Designs und Gestaltungsmöglichkeiten beim Testsieger der Stiftung Warentest!